Restaurantbesitzer betrügen Lotteriegewinner um 1 Million $ jackpot

Nabal and Karim Jaghab, Vater und Sohn, erzählten dem Gewinner, dass sein Rubbellos, welches er in ihrem Geschäft, dem „Pensinsula Deli and Grocery” in Hampstead ,New York, gekauft hatte, lediglich 1000 $ gewonnen hatte. Sie zahlten ihm den angeblichen Gewinn aus und behielten dem Bericht zufolge die Karte für sich, die in Wahrheit 1 Million $ wert war.

 

Rubbeln auf einem LotterielosVedächtig

Der spanischsprachige Mann kam am nächsten Tag zurück in den Laden und fragte, ob er sein Los zurückbekommen könnte. Der Restaurantbesitzer verweigerte die Rückgabe und gab an, der Spieler hätte eigentlich 10.000 $ gewonnen, die er ihm geben würde, wenn er nicht zur Polizei gehen würde. Der Lottogewinner wurde misstrauisch und alarmierte die Polizei. 

 

Millionär durch Zufall

Herr Jaghab Senior erzählte der Polizei, dass sein Sohn einen Fehler gemacht und er selbst das Ticket schließlich gefunden habe. Sie hätten das Ticket ausversehen in den Müll geworfen. Die Polizei fand das Rubbellos und verhaftete die beiden Restaurantbesitzer. Der richtige Gewinner ist nicht der einzige, der zufällig herausfand, dass er einen großen Jackpot gewonnen hat. In diesem Sommer trug eine Frau ohne es zu wissen einen 1-Million-Euro-Lottoschein in ihrem Geldbeutel. Nur weil sie das Ticket nochmals checkte, fand sie heraus, dass sie einen großen Geldbetrag gewonnen hatte.
Kommentare 
 
0 #1 Johann 2013-11-26 15:08
Da hat der Gute wirklich Glück gehabt
Zitieren
 
Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Beste Online Casinos
Royal PandaRoyal Panda
Unibet CasinoUnibet Casino
Meistgelesene Nachrichten