Ladenbesitzer versucht £80.000-Jackpot zu erschleichen

LotterielosDer Ladenbesitzer Imran Pervais wird verdächtigt Callum Crosier, der Teil einer Tippgemeinschaft mit 28 Spielern ist, absichtlich über's Ohr gehauen zu haben, um den Gewinn für sich selbst einzustreichen. Mr. Crosier sagte sein Lotterielos wurde zusammengeknüllt unter der Theke in Pervais' Laden gefunden, nachdem dieser nur £10 dafür herausgegeben hat.

Doppelcheck brachte den großen Jackpot-Gewinn

Auf seiner Rückkehr von einem Deutschlandtrip prüfte er die Zahlen noch einmal auf seinem Arbeitsblatt, das er für weitere “Inhouse”-Bingospiele benutzte. Der Mann realisierte, dass sie mehr als nur £10 gewonnen haben und ging zurück in den Laden um das Lotterielos noch einmal gegenzuchecken, welches er Pervais gegeben hatte. Als er ohne das Los zurück zur Arbeit ging, prüfte Mr. Crosier die Zahlen ein weiteres Mal online und entdeckte, dass die wahre Höhe des Gewinns bei £79.887 lag.

Absicht oder Versehen?

Die Staatsanwaltschaft behauptet, dass Mr.Crosier von Pervais 'vorsätzlich und unehrlich' getäuscht wurde und das die einzige 'logische Schlussfolgerung' war den Gewinn von £79,887 für sich selbst einzustreichen. Der Angeklagte – der den  Betrug durch ungenaue Darstellung leugnet – sagt der Vorfall sei ein Versehen gewesen.
 
Es passiert regelmäßig, dass Leute riesige Jackpots gewinnen. Letzte Woche gewann ein deutscher Spieler €16.745,50 in einem mobilen Casino.
Kommentare 
 
0 #1 Anna 2013-03-27 15:04
Gibt es in Großbritannien noch keine Kundenkarten zum Lottospielen, damit sowas erst gar nicht passieren kann!?
Zitieren
 
Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Beste Online Casinos
Royal PandaRoyal Panda
Unibet CasinoUnibet Casino