In Amerika naht das Ende der Windhundrennen

WindhundrennenDas Ende der Windhundrennen in den Vereinigten Staaten scheint nahe. Mehr als 50% der Windhund Rennstrecken haben im letzten Jahrzehnt schon geschlossen. Die heutigen Rennen schaffen es dank zusätzlicher Casinospiele zu überleben. Sie haben die Erlaubnis Spielautomaten und Pokertische anzubieten, wobei ein Teil der Gewinne in die Windhundrennen fließt.

Zwingend Windhundrennen veranstalten

Es gibt Widerstand gegen die Tatsache, dass ihnen auferlegt wird Hunderennen zu veranstalten, obwohl ihre Beliebtheit stark gefallen ist. Rennstreckenbesitzer in Iowa, Florida und Arizona fordern Politiker dazu auf das Gesetz zu ändern, um ihnen zu ermöglichen, die Anzahl der Hunderennen zu reduzieren oder diese ganz zu beenden.

$49 Million für das Ende der Windhundrennen

„Es macht keinen Sinn einen Zeitvertreib zu subventionieren, den viele Fans verlassen haben,“ sagte Bo Guidry von Horseshoe, Gemeine Bluffs. Caesars Entertainment Inc., das Bluffs Windhunde Rennpark betreibt, ist gewillt $49 Million an den Staat zu zahlen um die Hunderennen zu beenden.

Beliebt bei Rentnern

Windhundrennen sind immer noch bei älteren Menschen populär. Es überrascht nicht, dass die Hälfte der Windhund Rennbahnen des Landes in Florida zu finden sind, wo die meisten Rentner leben. Bluffs Windhund Rennpark in Iowa kann 6.500 Zuschauer aufnehmen. Diese Zahl wurde jedoch seit Jahren nicht mehr erreicht. Caesers Entertainment kostet es jährlich $10 Million um die Windhundrennen sechs Mal in der Woche betreiben zu können.
Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Beste Online Casinos
Royal PandaRoyal Panda
Unibet CasinoUnibet Casino