Pensionierter Schulleiter gewinnt 326 Millionen Dollar im „Mega Millions“-Jackpot

Ein 80-jähriger pensionierter Schulleiter hat den größten Preis in der Geschichte der „New York Lottery“ gewinnen. Er gewann unglaubliche 326 Millionen US-Dollar.

Harold Diamond mit seiner FrauRuhe vor dem Sturm

Harold Diamond erzählte, er habe das Ticket auf einem Autobahnrasthof gekauft, wo er eine Pause machte, um nach Anraten seiner Frau einem Sturm zu entgehen. Sie saßen beim Mittagessen, als Mr. Diamond das leuchtende „Mega Millions“-Schild bemerkte und entschied, zehn Tickets zu erwerben.

Kurz danach vergaß er die gekauften Tickets und ging am nächsten Tag zum Golfen. Er ahnte noch nicht, dass es ein sehr spannender Tag werden würde.

Gerüchteküche

Als er ins Clubhaus kam hörte er Spielkollegen über ein Gewinnerticket sprechen, welches angeblich  in dem Rasthof gekauft wurde, in dem er am Tag zuvor mit seiner Frau zu Mittag gegessen hatte. In diesem Moment fiel es ihm wieder ein und er sagte sich: „Moment, ich habe dort gestern auch ein Ticket gekauft!“. Er fuhr sofort nach Hause, um seine „Mega Millions“-Scheine zu checken und bemerkte, dass er tatsächlich der Gewinner des Jackpots war. Zum Glück fand er noch rechtzeitig heraus, dass er der glückliche Gewinner ist – wie ein anderes Paar, das erst später bemerkte, dass es den Jackpot in der Lotterie geknackt hatte.

Kommentare 
 
0 #1 Tobias 2015-01-16 07:46
Wirklich gut gelaufen für ihn!
Zitieren
 
Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Beste Online Casinos
Royal PandaRoyal Panda
Unibet CasinoUnibet Casino