Gewinnerin vom $77,4 millionenschweren Powerball-Jackpot verschwunden

Patricia Chandler, eine Sozialarbeiterin aus Philadelphia hat den vierthöchsten Gewinn den es bei der staatlichen Lotterie in Pennsylvania jemals gab, erzielt und verschwand urplötzlich aus ihrer Nachbarschaft Upper Darby. Seitdem hat sie keiner mehr gesehen.

 

powerball-lotterielosVon der Sozialarbeiterin zur Millionärin

Chandler gewann den Jackpot in Höhe von $131,5 Mio am 22. Juni beim Powerball. Beamte berichteten sie kam um ihren Gewinn abzuholen und entschied sich dafür die 77,4 Mio. auf einen Schlag in bar ausgezahlt zu bekommen. Chandler kaufte ihr Gewinnerlos bei Federal Beer in Point Breeze.

Ihr Arbeitsplatz, eine Non-Profit-Organisation mit dem Namen “Programs employing People” befindet sich in der Nähe. Chandler war auch nicht auf der Arbeit anzutreffen, da sie ihren Job umgehend kündigte.

Kein Kommentar

Sie ist nicht die Einzige, die sich nach dem Gewinn einer riesigen Summe Geld aus dem Staub machte. Sie möchte sich gerne eine Weile nicht in der Öffentlichkeit zeigen und dewegen auch kein Kommentar über den kürzlichen Gewinn abgeben. Jackpotgewinner nehmen oft an einem privaten Ort eine Auszeit, um darüber nachzudenken wie sie mit solch einer immensen Summe Geld umgehen. Ein achtzehnjähriger britischer Teenager wollte nach dem Gewinn von €22 Mio. in der Euromillionen-Lotterie anonym bleiben.
Kommentare 
 
0 #1 Thomas 2013-08-02 05:44
Mit soviel Geld würde ich auch erst einmal verreisen und anonym zu bleiben ist wohl das Schlaueste. Es sei denn man braucht ein paar neue „Freunde".
Zitieren
 
Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Beste Online Casinos
Royal PandaRoyal Panda
Unibet CasinoUnibet Casino
Meistgelesene Nachrichten