Spielhallen als neuer Treffpunkt für japanische Senioren

Japanische ältere Menschen haben einen neuen Treffpunkt gefunden: Spielhallen. Aber Senioren spielen andere Spiele als Teenager. Japanische Senioren bevorzugen eher Spielautomaten als hektische Action-Spiele. Ältere Menschen betrachten Gaming auch eher als Gehirnjogging und als Zeitvertreib.

Seniorenfreundlich

Die Gaming Industrie hat den wachsenden Trend bei japanischen Senioren erkannt. Spielotheken sind an die sozialen und demografischen Entwicklungen angepasst. Neue Spielotheken sind geräumiger, heller und in Gebieten angesiedelt, die eine breite Masse an Besuchern anziehen, wie in Einkaufszentren. Es gibt auch Spielhallen, die gemütliche Sitze anbieten, für Senioren, die etwas mehr Komfort wünschen.

Demografischer Trend

Marktforscher glauben, dass die Zahl der Senioren, die Spielhallen besuchen in den letzten fünf Jahren stetig gewachsen ist. Statistiken zeigen, dass ungefähr 25% der japanischen Bevölkerung aus Senioren besteht. Es wird erwartet, dass diese Zahl auf 40% steigen wird bis 2050.

Heuchlerisch

„Die Spielhallen ermöglichen mir neue Leute zu treffen und über allgemeine Probleme zu diskutieren. Ich kann alle meine Probleme und Sorgen  hinter mir lassen, wenn ich spiele. Es ist nicht nötig Pläne zu machen, wenn ich die Halle besuchen möchte, was mir eine Menge Freiheit gibt. Trotzdem ist es auch ein bisschen heuchlerisch, weil ich meinen Kindern früher verboten habe in Spielhallen zu gehen. Jetzt spiele ich selber ein paar Mal pro Woche,“ kommentierte ein japanischer Senior.
Kommentare 
 
0 #1 Gert 2012-01-25 08:38
Ist ja interessant was da abgeht. Kann mir gut vorstellen, dass das eine super Lösung gegen die Alterslangeweil e und Einsamkeit ist!
Zitieren
 
Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Beste Online Casinos
Royal PandaRoyal Panda
Unibet CasinoUnibet Casino