Casino bezahlt Spielern $1 Mio. zurück

GeldEin südkoreanisches Gericht hat entschieden, dass das Casino die Hälfte des verspielten Gewinns an zwei Problemspieler zurückzahlen muss. Die Spieler haben in nur zwei Jahren eine Summe von 2,47 Milliarden ($2.1 Mio.) verspielt, verkündete ein Gericht am Dienstag.

Gericht hält Casino für mitschuldig

Das Amtsgericht in Seoul entschied am Montag, dass das namentlich unbekannte Casino in Seoul – das nur für Ausländer zugänglich ist – mitschuldig ist, da es die beiden Koreaner zum Spielen verleitet hat. Die Kläger, beide mit Nachnamen Kim, warfen dem Casino vor ihnen die Möglichkeit zum Spielen gegeben zu haben, indem sie eine kostenlose bolivische Aufenthaltsgenehmigung ausgestellt bekamen.

“Das Casino trägt zu 50% Mitschuld für das Umwerben der Kläger in einem eigentlich nur für Ausländer vorhergesehenen Casino und das obwohl auch bekannt war, dass die beiden spielsüchtig sind”, erklärte der Gerichtssprecher. Dennoch sind die Kläger für das Betreten des Casinos und das exzessive Spielen selbst verantwortlich.”

Südkoreanische Wettkontrollen

Von den 17 Casinos in Südkorea gibt es nur ein Casino in der Region, das für Einheimische zugänglich ist, um so das Wetten unter Kontrolle zu behalten.
Kommentare 
 
0 #1 Patty 2012-06-14 09:00
Das ist ein faires Urteil
Zitieren
 
Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Beste Online Casinos
Royal PandaRoyal Panda
Unibet CasinoUnibet Casino
Meistgelesene Nachrichten