Mutter verzockt Arbeitsunfähigkeitsrente ihrer Tochter in Höhe von £125.000

Karten und Chips auf einem LaptopJulie Smith aus Birmingham erhielt £124.536 für die Pflege ihrer 25-jährigen Tochter Hayley, die an Zerebralparese leidet, was ihr das Gehen und Sprechen unmöglich macht. Anstatt das Geld für die Pflege ihrer Tochter zu verwenden, benutzte sie das Geld um ihre Spielsucht zu befriedigen und behauptete es sei eine Befreiung von den Anstrengungen der Pflege.

Glücksspiel und Designerklamotten

Zwischen 2006 und 2012 erhielt sie £124.536 Erwerbsunfähigkeitsrente, die für Tagesausflüge und spezielle Ausrüstung für Hayley vorgesehen waren. Aber stattdessen warf Smith das Geld für Glücksspiele, teure Designerklamotten, 30-Zigaretten-pro-Tag-Gewohnheit und regelmäßige Pub-Besuche heraus.

Spielsüchtig

Julie Smith sagte die Pflege für ihre Tochter sei sehr anstrengend und sie nahm die Rente ihrer Tochter um der täglichen Routine ein wenig entkommen zu können. Sie gab zu spielsüchtig zu sein und spielte Online-Casinospiele um dem ganzen Stress hin und wieder zu entkommen.

Kommentare 
 
0 #1 Johann 2013-06-07 06:06
Die arme Tochter und wie kann sie vor ihrem Alltag und der Mutter flüchten?!
Zitieren
 
Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Beste Online Casinos
Royal PandaRoyal Panda
Unibet CasinoUnibet Casino
Meistgelesene Nachrichten