Freilassung trotz mehrfachen Raubüberfällen

Sechs Männer, die wegen Casinoraubs im Gefängnis saßen, wurden letzte Woche in Durban freigesprochen und spazierten aus dem Westville Gefängnis obwohl sie mit einigen bewaffneten Raubüberfällen und in anderen Teilen des Landes sogar mit Mord in Verbindung gebracht werden.

Der erste von VielenGefängnis

Den Modus Operandi spiegelte die Gang wieder, die das Carnival City Casino letzten Montag stürmte. Als die Bande zunächst verhaftet wurde, entschied das Gericht , dass die Männer sich erst einmal wegen des jüngsten Falls in Durban stellen müssen, bei dem im Sibiya Casino ein Kunde erschossen wurde.

Mehr als 35 Raubüberfälle

Während eines Kautionsantrags, sagte der Staatsanwalt Yuri Gangai dem Gericht, die sechs Männer seien an 35 von 40 bewaffneten Raubüberfällen beteiligt gewesen. Thulani Hlatswayo, Malvern Ndlovu, Lumkani Dube, Bongani Lukhele, Philani Gumpu und Innocent Shabalala werden ebenfalls für mindestens drei bewaffnete Raubüberfälle gesucht bei denen Polizisten erschossen wurden. Die Menschen in Durban sollten im Moment besser auf Online Casinos umsteigen, aber keine Sorge, die Polizei ist den Räubern auf den Fersen!
Kommentare 
 
0 #1 Lisa 2013-02-01 07:43
Das ist ja wohl unglaublich. Wie kann man denn solche Leute auf die Menschheit loslassen, obwohl man genau weiß wie gefährlich sie sind
Zitieren
 
Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Beste Online Casinos
Royal PandaRoyal Panda
Unibet CasinoUnibet Casino
Meistgelesene Nachrichten