Deutschland plant zum Ende des Jahres 2013 Spiel-Lizenzen auszugeben

Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport hofft die ersten Sportwetten-Lizenzen unter dem strittigen Staatsübereinkommen bis zum Ende des Jahres auszugeben. Es gebe keine Hindernisse mehr für das Ministerium, die Lizenzen zu vergeben, so ein hessischer Beamter des Ministeriums.

 

Deutsche Flagge auf dem Reichstag in Berlin20 Wett-Lizenzen verfügbar

Laut Christiane Kamburg aus der Abteilung für Glücksspiel im Hessischen Ministerium des Innern und für Sport arbeiten sie im Moment über hundert Programme von Onlinespielanbietern durch, die sich eine der 20 Lizenzen erhoffen.

Obwohl das Ministerium die Vergabe der Lizenzen bis Ende dieses Jahres plant, könnte sich das Ganze aber bis Anfang 2014 verzögern.

Klarheit

Das überarbeitete Deutsche Übereinkommen wurde im Juli 2012 erlassen, als dem Hessischen Ministerium des Innern und für Sport die Verantwortung für den Prozess der Vergabe der 20 Sportwetten-Lizenzen übertragen wurde. Man hatte eigentlich die Vergabe der ersten Lizenzen für April 2013 geplant, stieß allerdings auf einige Hindernisse. Nachdem der Stand der deutschen Sportwettlizenz lange Zeit unklar war, werden die Antragsteller Ende des Jahres endgültig Klarheit bekommen.
Kommentare 
 
0 #1 Rudy 2013-11-12 14:41
Ich würde gerne wissen, wieso sich die Angelegenheit so lange verzögert hat..
Zitieren
 
Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Beste Online Casinos
Royal PandaRoyal Panda
Unibet CasinoUnibet Casino