Singapurs Casinos eröffnet

Dass Casinos in Asien viele Besucher anlocken, hat Macau mittlerweile bewiesen. Singapur, die Stadt mit der niedrigsten Korruption von Südost-Asien, hat mittlerweile ein erstes Casino eröffnet. Das Land möchte die Hauptstadt Südost-Asiens werden. Seit 2008 wird in diesem Land der Formel 1 Grand Prix gefahren. Außerdem hat das Land in einen Universal Themenpark investiert.Singapur reisen

Der modernste Zuwachs ist Marina Bay Sands. Dieser Unterhaltungskomplex hat zwei Theater und ein Museum, das sich auf Kunst und Wissenschaft konzentriert. Weiterhin gibt es Boutiquen mit extravaganten Marken wie z.B. Chanel, Hugo Boss und Cartier. Neben einem Kongresszentrum und Hotel findet man hier verschiedene Ausgehmöglichkeiten. Es gibt auch ein Casino von 49.000 m². Marina Bay strebt nach eigener Identität und hat deshalb keine Nachbauten europäischer Städte. Im Gebäude findet man auch keine grelle Neonbeleuchtung. Der Unterhaltungskomplex besitzt zwar ein Casino, das ist jedoch nicht der wichtigste Teil dieses Gebäudes.

Der Staat erlaubt in Singapur Casinos, aber er hält sie sicher unter seiner Kontrolle. Der Staat arbeitet mit einer Liste von Problemspielern. Diese haben keinen Zutritt zu Singapurs Casinos. Außerdem muss die lokale Bevölkerung eine Eintrittskarte für den Besuch eines Casinos kaufen. Diese kostet ungefähr 70 Dollar, während andere Spieler kostenlos hinein dürfen. Auch Indonesier und Inder werden das Casino sicher viel besuchen. Sie können nämlich günstig nach Singapur reisen.

Mittlerweile wurde auch das zweite Singapur Casino eröffnet. Das Casino befindet sich im Resort World Sentosa. Dieses Resort ähnelt in vielerlei Hinsicht Marina Bay Sands und bietet ebenfalls Unterhaltung in verschiedenster Form. Diese Entwicklungen haben große Folgen für Singapur. Das kleinste Land von Südost-Asien könnte einmal das größte Spielerparadies der Erde werden.
Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

Beste Online Casinos
Royal PandaRoyal Panda
Unibet CasinoUnibet Casino